Baustellenüberwachung


Mehr ist manchmal weniger!

 

Baustellenüberwachung kostet Geld! Auch Ihre Rohmaterialien kosten Geld. Je nach Anforderung übernehmen die Mitarbeiter in den Bereichen Pforten- und Baustellenüberwachung weitere Aufgaben zu den Qualifikationen des Empfangsdienstes.

Bei der Überwachung Ihrer Baustelle legen wir Wert auf eine angemessene zielgetreue Absicherung der  Baustelle, um Diebstähle und Einbrüche zu verhindern.

 

Weitere Aufgabenstellungen können beispielsweise sein:

 

  • Mobilmachung durch die Zentrale bei eventuellen Diebstählen und Einbrüchen
  • Benachrichtigung der Behörden und Abwicklung der Prozesse
  • Überwachung verschiedener Anlagen, die Tag und Nacht in Betrieb sein müssen
  • Zeitliche Streifgänge im gesamten Gelände , bei Nacht in Uniform
  • Zutrittskontrolle von Mitarbeitern, Besuchern, Handwerkern, Lieferanten etc.
  • Ausgabe von Schlüsseln und Codekarten an berechtigte Personen
  • Ausgabe an Besucherausweisen
  • Videoüberwachung ( soweit vorhanden )
  • Überwachung der Brandmeldeanlage und Auslösung der Meldekette im Alarmfall
  • Überwachung der Aufzugsnotrufanlage und Auslösung der Meldekette im Alarmfall
  • Bedienung der Einbruchmeldeanlage
  • Abwicklung der Telefonzentrale, einschließlich der Datenverwaltung
  • Postabwicklung unter sicherheitsrelevanten Gesichtspunkten
  • Organisation der Mitarbeiter- und Besucherparkplätze
  • Öffnung und Verschluss des Gebäudes einschließlich Kontrollgang
  • Und, und, und….